direkt zum Seiteninhalt springen »

Welche sind Deine Lieblings-Zierpflanzen?

Da nun wieder die Jahreszeit angebrochen ist, in der sich in den Gärten nicht mehr viel Bloggenswertes ereignet, hab ich mir ein mal ein kleines Blog-Stöckchen zum Thema Lieblings-Zierpflanzen ausgedacht, mit dem ich ein paar ausgewählte Gartenblogger bewerfen will. Und zwar hab ich mir Folgendes überlegt:

Jeder, den dieses Stöckchen trifft, stellt in einem Blogposting seine Lieblingspflanzen aus 10 hier genannten Pflanzenkategorien vor und begründet kurz, warum er gerade diese Pflanzen so besonders schätzt. Anschließend wirft er das Stöckchen 3 anderen Bloggern zu. Als Anschauungsbeispiel mache ich hier mal den Anfang:

Mein(e) Lieblings-

  • Frühlingszwiebelblüher: Krokusse, weil sie die ersten im Jahr sind, die wieder Buntheit in die Beete bringen.
  • Prachtstaude: Brennende Liebe, weil sie in einem einmaligen Feuerrot blüht und Rot meine Lieblingsfarbe ist.
  • Bodendecker: Glockenblume Blauranke, weil sie anspruchslos und sehr vital ist, aber dabei eine ordentlich kompakte Wuchsform behält, schönes dichtes Laub hat und von Ende Mai bis zum Dauerfrost unermüdlich neue Blüten in einem herrlichen Violettblau hervorbringt, das mit so ziemlich allem harmoniert.
  • Blütenstrauch: Forsythie, denn wenn ihre goldgelben Blütenberge erscheinen, ist der Frühling endlich da :o).
  • Rose: Amber Queen, weil sie in meinem Garten einfach die Allerschönste ist.
  • Kletterpflanze: Clematis Multi Blue, weil sie die robusteste meiner Clematis-Sorten ist und mindestens zweimal jährlich ihre üppige, lang andauernde Blütenpracht entfaltet.
  • Baum: Trauerweide; zwar wächst keine in unserem Garten, weil der zu klein und zu trocken dafür ist, aber ihre Geborgenheit vermittelnde Krone hab ich schon seit meiner Kindheit immer von allen am meisten gemocht.
  • Immergrüne: Efeu, weil ich sein klassisch-elegantes Laub einfach schön finde, er überall schnell und zuverlässig Unkrautwuchs unterdrückt und man ihn so vielseitig verwenden kann (z.B. als Beigrün in Sträußen, Gestecken und Blumenkästen).
  • Einjährige: Tagetes, weil sie von allen einjährigen Sommerblühern, die ich kenne, am ausdauerndsten und üppigsten blühen und es sie inzwischen in so vielen Blütenfarben, -formen und -größen gibt, dass sie sowohl im Pflanzkasten als auch im Beet mit fast allem zu kombinieren sind.
  • Kübelpflanze: Weißer Oleander, weil mir seine mediterrane Anmutung gefällt und er in einem unbeheizten Zimmer relativ leicht zu überwintern ist.

Folgenden 3 Gartenbloggern werfe ich mein Stöckchen als erstes zu:

Wer jetzt nicht von mir getroffen wurde, auch nicht auf einen Wurf aus anderer Richtung warten aber trotzdem mitmachen will, darf sich das Stöckchen natürlich gern auch einfach so mitnehmen.

Tags:,
Iris | 14.11.2009 | 16:53 Uhr | Verschiedenes

13 Kommentare

  1. [...] November 2009 in Geflüster aus meinem Garten Die liebe Iris hat mich mit einem Stöckchen beworfen. Sie weiß wohl nicht, dass ich nur ganz selten daran teilnehme, besonders, wenn mehr als [...]

    Pingback von Welche sind Deine Lieblings-Zierpflanzen? « Gartengeflüster am 14.11.2009 um 19:19
  2. Meine liebe Iris,
    ich mag keine Stöckchen. Nur ganz selten mache ich mit, wenn ich gerade Zeit und Lust habe und die Fragen gut finde. Heute passte alles zusammen und hier siehst Du das Ergebnis:

    http://gartengefluester.wordpress.com/2009/11/14/welche-sind-deine-lieblings-zierpflanzen/

    Danke auch für Deinen heutigen Kommentar. Gut zu wissen, dass es noch soviele Pflanzen gibt, die im November blühen. Da kann ich doch gleich mal meine Einkaufsliste für das nächste Jahr erweitern.

    Liebe Grüße und ein schönes Restwochenende,
    Eva

    Kommentar von Frau Landgefluester am 14.11.2009 um 19:22
  3. Danke fürs Stöckchen ;-) Ich mag die sogar ganz gerne, wenn sie nicht gerade ‘100′ Fragen haben oder gar zu neugierig sind.

    Dieses Stöckchen ist zudem sehr interessant, weil ich z.B. daraus zwei Tipps entnehmen kann: den Bodendecker ‘Blauranke’ und den Namen der zweimal blühenden Clematis.

    Und man kann ganz gut vergleichen und Gemeinsamkeiten oder Unterschiede feststellen.

    Kommentar von Ingrid am 15.11.2009 um 11:02
  4. Vielen Dank für den Kommentar..
    Ich liebe Deinen“Blog header“.
    Cheers Gisela

    Kommentar von guild-rez am 17.11.2009 um 15:35
  5. Hallo Iris,

    eigentlich hatte ich gerade wenig Zeit, aber Lust hatte ich schon auch und da erinnerte ich mich, dass ich ja seit 2 Jahren ein wohl geordnetes Archiv habe und konnte so das nette Stöckchen gerne aufnehmen. Außerdem nahm ich April’s Eintrag als Vorlage, so ging es sehr schnell. Ich mag blos keine Stöckchen, in denen ich nach einem Text auf Seite 555 eines bestimmten Buches etc. gefragt werde. Da krieg ich immer so einen Frust!

    Aber das fand ich nett und auch lehrreich!

    Dir auch noch eine gute Restwoche und lieben Gruss, Brigitte

    Kommentar von Brigitte am 17.11.2009 um 19:47
  6. [...] nette Idee von Iris (Lebendglück Garten), uns im eher Garten-Themen-armen Spätherst mal über die je eigenen Lieblingspflanzen [...]

    Pingback von Meine Lieblings-Zierpflanzen am 18.11.2009 um 11:51
  7. Hallo Iris,

    eben habe ich festgestellt, dass Monika von Hügeltraum – http://monikas-huegeltraum.blogspot.com/ – das Stöckchen perfekt aufgefangen hat. Musst du gucken, wenn du magst. Sie hat’s toll gemacht!

    Lieben Gruss, Brigitte

    Kommentar von Brigitte am 22.11.2009 um 18:56
  8. Guten Morgen Iris,

    ich hoffe, dass ich dir nicht auf die Nerven gehe, aber Pusteblume http://pusteblumes-alltagsgeschichten.blogspot.com/ hat dein Stöckchen auch aufgenommen, und weil ich weiß, dass sie wirklich wenig Zeit hat, hat es mich gleich doppelt gefreut!

    Lieben Gruss und eine gute Woche, Brigitte

    Kommentar von Brigitte am 23.11.2009 um 07:34
  9. Nein Brigitte, Deine Hinweise auf neue Stöckchenaufheber gehen mir keineswegs auf die Nerven. Im Gegenteil, ich danke Dir, dass Du Dir die Mühe gemacht hast, mich zu informieren :o).

    Kommentar von Iris am 23.11.2009 um 11:20
  10. @Brigitte:
    P.S.: Es geht mir allerdings schon auf die Nerven, wenn ich ich Zeit und Mühe investiere, um irgendwo einen Kommentar zu verfassen und ihn anschließend nicht absenden kann, ohne mich erst irgendwo registrieren zu müssen. Und das mache ich garantiert nicht, nur um in einem Blog kommentieren zu dürfen.

    Kommentar von Iris am 23.11.2009 um 11:51
  11. Hallo Iris,

    ich habe das Stöckchen bei Frau Landgeflüster gefunden, die es da einfach hat liegen lassen. Da mir das Thema gefallen hat, habe ich es aufgenommen und ein paar Takte dazu geschrieben ;D

    Kommentar von Llewella am 25.11.2009 um 20:14
  12. Ach Du warst die ‘Verursacherin’ die mir demnächst Gartenarbeit macht ;-)
    Ich habe es von Sisas Fließtalleben bekommen …
    LG Silke

    Kommentar von SchneiderHein am 28.11.2009 um 14:51
  13. [...] sind meine Lieblingsfrühlingszwiebelblüher, weil sie als erste wieder Farben in den Garten bringen. Außerdem sind sie sehr [...]

    Pingback von Lebensglück Garten » » Krokusse im Schnee am 09.03.2010 um 09:59

Kommentar-Feed zu diesem Blog-Eintrag |

Pardon, die Kommentarfunktion ist derzeit geschlossen.