direkt zum Seiteninhalt springen »

Das Gartenjahr 2010 startet tief verschneit

Foto: Eingeschneite Gartenbank im Januar 2010

So viel Schnee wie in den ersten Tagen dieses neuen Jahres lag in unserem Garten noch nie, seit wir das dazugehörige Reihenhaus bewohnen. Und das soll noch längst nicht alles gewesen sein. Für die kommenden Tage sind weitere Schneefälle für unsere Region angekündigt. In Anbetracht der ebenfalls vorhergesagten Tiefsttemperaturen von bis zu -16 °C, bin ich über die dicke Schneedecke allerdings ganz froh, denn einen besseren Frostschutz kann ich mir für meine Gartenschätze kaum vorstellen.

Tags:, ,
Iris | 05.01.2010 | 10:08 Uhr | Garteneindrücke

10 Kommentare

  1. Unglaublich, wieviel Schnee ihr habt. Hier ist es nur ein Hauch. Ich hätte auch gerne mehr.

    Kommentar von Ingrid am 05.01.2010 um 11:02
  2. ^Booooh – so viel Schnee haben wir hier nicht – und das in Bayern!

    Ich werde wohl morgen den Christbaum über meine Montbretien packen, denn da liegt schon kein schnee mehr und es soll *richtig* kalt werden…

    Kommentar von Llewella am 05.01.2010 um 11:56
  3. Ja, so ein Schneekissen haben wir auf unserem Gartentisch auf der Betonfläche auch. Die Fotos sind unvorstellbar! Aber ich muss mich noch entscheiden, wie viele ich von dem gestrigen sonnigen Tag auswähle, um sie zu posten.
    Einerseits freue ich mich auch über die dicke Schutzschicht, aber auf manchen Sträuchern wird sie auch Schaden anrichten. Denn die Schneelast lässt sich nicht mehr abschütteln und ist bereits festgefroren. Wenn da nun noch was drauf kommt!? Aber soweit ich es beurteilen kann, hat der starke Frost vor Weihnachten schon genug Schaden angerichtet: Die Heben sind alle verfroren und sehr viele Rosentriebe sind bereits braun. Aber so ist nun mal die Natur. Schließlich wollen die Garten-Center ja auch Umsatz machen ;-)
    Trotzdem freue ich mich über den ungewöhnlichen Wintergarten. Und bin mir sicher, bei Dir bleibt es auch nicht bei diesem einen Bank-Foto …
    Liebe Grüße
    Silke

    Kommentar von SchneiderHein am 05.01.2010 um 13:09
  4. Schön! Ein Garten bekommt durch eine dicke Schneedecke immer einen ganz besonderen Zauber, wie ich finde. Und bei den Temperaturen muss man wirklich froh über die schützende Decke sein.
    Liebe Grüße, Margit

    Kommentar von Margit am 05.01.2010 um 14:17
  5. @Silke:
    Naja, Heben sind eben keine Zierpflanzen für einen richtigen Winter. Mir ist im letzten Winter auch eine verfroren, die ich in einem Pflanzkorb geschenkt bekam und im Garten zu überwintern versuchte.

    Was die Wintergartenfotos betrifft: Da kennst Du mich schlecht. Ich bin eigentlich kein Winterfan, und das Knipsen von Schneefotos langweilt mich recht schnell. Der Winter bietet mir zu wenig Farbe und Abwechslung, um mich zum exzessiven Fotografieren zu motivieren. Und dann ist da ja auch noch die Kälte: Knipsen mit dicken Lammfellhandschuhen und durch mehrere Schichten Winterkleidung bewegungseingeschränkt ist für mich auch nicht gerade ein besonderes Vergnügen. Ich will Frühling!

    Kommentar von Iris am 05.01.2010 um 15:03
  6. Was für ein herrliches Schneebild *schwärm*

    Herzliche Grüße
    und alles Liebe für 2010
    von Anke
    http://www.dieschlossers.de

    Kommentar von Anke am 05.01.2010 um 18:11
  7. Ja, bei uns liegt auch so viel Schnee und es soll noch mehr werden.
    Ich gehe jeden Tag durch den Garten und schüttel die Sträucher frei. Einige Kirschlorbeerzweige sind schon unter der schweren Schneelast abgeknickt. Obwohl sich Rosen und Stauden sicher über die warme Decke freuen.
    LG anette

    Kommentar von Anette am 07.01.2010 um 22:06
  8. Liebe Iris,
    ich habe mich sehr über deinen Besuch auf meinem Blog gefreut – bei uns hat es auch kräftig geschneit – und dass, obwohl gerade in Rheinhessen die Schneedecke immer gering ist.
    Ich habe mir angeschaut, was ihr aus Eurem kleinen Reich gemacht habt – klasse!
    Ich habe auch fast alle Grasflächen bei mir entfernt!
    Liebe Grüße
    Birgit

    Kommentar von Akaleia am 13.01.2010 um 14:17
  9. so schön! Ich finde den Schnee wunderschön und kann mich gar nicht daran satt sehen. Ich wünsche Dir einen guten Start ins Wochenende und schicke viele liebe Grüße.

    Kommentar von Frau Landgefluester am 14.01.2010 um 19:12
  10. [...] vor wenigen Monaten konnte ich mir kaum vorstellen, dass mein Bankplatz zwischen den Rosen je wieder so üppig aussehen [...]

    Pingback von Lebensglück Garten » » Mein Junigarten 2010 am 29.06.2010 um 22:48

Kommentar-Feed zu diesem Blog-Eintrag |

Pardon, die Kommentarfunktion ist derzeit geschlossen.