direkt zum Seiteninhalt springen »

Garteneindrücke

Septemberblüten

Foto-Collage: Gelbe, rote und orange Septemberblüten
Es lässt sich nicht mehr leugnen, der Herbst steht vor der Tür und läutet das Ende der bunten Blütenpracht in den Gärten ein. Doch zum Finale der diesjährigen Gartensaison trumpfen die Spätsommerblüher noch mal richtig auf.
In meinen Beeten und Kübeln dominieren derzeit Stauden, Rosen und Einjährige in warmen Gelb-, Orange- und Rottönen, von denen hier eine kleine Auswahl zu sehen ist.

Tags:, , , , ,
Iris | 10.09.2008 | 00:45 Uhr | Garteneindrücke, Pflanzenportraits | 2 Kommentare

Eine frühreife Gärtnerin

Foto: Unser Reihenhausgarten im August 2008
Gestern bin ich zufällig über einen der Artikel in einem Gesundheitsmagazin gestolpert, der zu erklären versucht, warum Gärten glücklich machen und psychologische Heilkräfte haben. Darin wird u.a. der Gartentherapeut Andreas Niepel zitiert:

Die besten Gärtner, davon ist Therapeut Niepel überzeugt, finden sich dabei unter den älteren Zeitgenossen: „Um gut pflanzen und ernten zu können, muss man eine gewisse Reife haben“, sagt er. „Die gärtnerische Pubertät beginnt mit 40.“ Denn erst mit entsprechender Lebenserfahrung haben Menschen die Eigenschaften entwickelt, die den idealen Gärtner ausmachen: Erfahrung, Geduld, Gelassenheit – und das heitere Wissen, dass im Leben und erst recht nicht im Grünen alles so läuft, wie sich der Mensch das vorstellt.

Gut, die 40er liegen zwar noch knapp vor mir, aber seit vorletzten Frühling habe auch ich das Gärtnern als Hobby für mich entdeckt. Es ist mittlerweile eine der Freizeitbeschäftigungen, die mir am meisten Spaß machen und denen ich gerne so viel wie möglich von meiner Zeit widme. Und wo wir schon mal dabei sind – meine anderen beiden bevorzugten Hobbys sind derzeit Radeln durch die herrlichen Landschaften des Wesertals und des Lipperlandes sowie Garten-, Natur- und Tierfotografie. Bloggen und das Internet hingegen sind bei mir schon seit geraumer Zeit nachrangig – Schlechtwetterlückenfüller ;o).
Foto: Blühendes Terrassenbeet mit Froschkönig-Rankstab
Zurück zum Garten: Unser kleiner Reihenhausgarten ist derzeit mein ganzer Stolz. Da kann ich wunderbar meine Kreativität ausleben und staune jedes Mal wie ein kleines Kind, wenn die winzigkleinen Samenkörner, aus denen ich im zeitigen Frühjahr zarte Pflänzchen vorzog, sich im Laufe des Sommers zu üppig-bunten Blütenwolken entwickeln – ein sich alljährlich wiederholendes Wunder, direkt vor meiner Tür. Für mich gibt’s derzeit keinen besseren Platz, in den Tag zu starten, als diesen hier:
Foto: Terrassenszene mit Gartenstuhl, Tisch und Kaffeetasse

Tags:, , ,
Iris | 21.08.2008 | 15:49 Uhr | Garteneindrücke | 3 Kommentare
Seiten: « 1 2 3 ...12 13 14 15 16 17 18 19 20