direkt zum Seiteninhalt springen »

Dekoration

Willkommen Frühling!

Ich kann mich nicht erinnern, dass mir je ein Winter so lang vorgekommen ist wie der, der nun hoffentlich endlich dem Frühling weicht. Und weil ich dieses Jahr schon viel zu lange sehnsüchtig auf die Rückkehr der Gartenblumen und -tiere warten musste, hab ich beschlossen, dem Frühling jetzt mal etwas auf die Sprünge zu helfen. Zu diesem Zweck beschaffte ich mir letzte Woche ein paar Frühlingsblüher aus dem Baumarkt und verarbeitete sie zu frühlingshaften Pflanzenarrangements, die ich rund ums Haus verteile. Bei mir ist jetzt Frühling, basta! Wie der aussieht, davon könnt Ihr Euch hier einen bildlichen Eindruck verschaffen.

Heute will ich Euch zunächst meine Frühlingsbegrüßungen im Eingangsbereich zeigen. Frisch beplanzt wurden dort natürlich wieder der obligatorische Pflanztopf auf dem Deko-Stuhl neben der Haustür…

Foto: Pflanzenarrangement mit Hornveilchen, Primel, Mini-Narzisse, Efeu, Reisig, Moos, Schleife und einem Keramikhasen

…sowie meine beiden Körbchen vorm Küchenfenster…

Foto: Pflanzkörbchen mit Hornveilchen, Primel, Mini-Narzisse, Efeu, Reisig, Moos, Schleife und einem weißen Keramikhuhn

…die sich dieses Mal lediglich in der Anordnung des Arrangements und der Deko-Figur unterscheiden, in der Farb- und Pflanzenauswahl jedoch gleich gestaltet sind. Die fröhlichen Frühlingsfarben bringen auch so genug Buntheit vor unser zweigeteiltes Küchenfenster, finde ich.

Foto: Pflanzkörbchen mit Hornveilchen, Primel, Mini-Narzisse, Efeu, Reisig, Moos, Schleife und einem weißen Keramikhasen

Letztes Jahr um diese Zeit bekam ich von meiner Schwester ein kleines buntes Frühlingskörbchen geschenkt. Weil ich das so niedlich fand und es in seinen Ausmaßen wie gemacht ist für die sehr schmale Fensternische vor unserem Toilettenfenster, hab ich es heuer neu bepflanzt.

Foto: Buntes Pflanzkörbchen mit Hornveilchen, Primel, Schneeglöckchen, Efeu und kleinem Deko-Vogel auf einem Reisigbund

So, das wär’s erst mal an Deko vorm Haus. Und morgen zeig ich Euch dann noch ein paar Frühlingsdekorationen, die ich für unsere Terrasse kreiert habe. Schließlich will ich den Frühling ja von allen Seiten locken. Weil wenn schon, denn schon ;o).

Tags:, , ,
Iris | 05.03.2010 | 09:05 Uhr | Dekoration | 5 Kommentare

Der erste Schnee dieses Winters

Nun hat es auch hier in Lippe endlich geschneit.  Darauf hatte ich in den letzten Wochen schon ungeduldig gewartet, denn ich war gespannt, wie sich unser Garten, nach unserer diesjährigen Umgestaltungsaktion, im Winterkleid macht. Als ich heute Mittag dick eingemummelt, mit der Digicam bewaffnet aus der Terrassentür trat und in Richtung rechte untere Gartengrenze schaute, bot sich mir dieser Anblick:

Foto: Verschneiter Reihenhausgarten

So sah es auf der linken Seite aus:

Foto: Blick durch den Rosenbogen auf ein verschneites Vogelhaus

Und so von der gegenüberliegenden Seite in Richtung Terrasse:

Foto: Blick auf das verschneite Vogelhaus in Richtung Terrasse

Na, was sagt Ihr? Also ich finde, unser rasenloser Garten sieht sogar im verschneiten Zustand interessanter aus als vorher.

Btw: Gut, dass ich meine Adventsdeko auf der Terrasse vorgestern schon fotografiert hatte, um sie hier vorzuzeigen. Seit heute ist sie nämlich teilweise unsichtbar; fügt sich aber dafür nahtlos in die verschneite Gartenlandschaft ein ;o).

Foto: Schneebedeckte Terrassendeko mit winterlich verpackten Blumenkübeln, Tannengestecken und -kranz sowie Laternen und Terracotta-Windlichtern

Tags:, , , , , , ,
Iris | 18.12.2009 | 16:10 Uhr | Dekoration, Garteneindrücke | 5 Kommentare

Vorweihnachtliche Terrasse

Foto: Vorweihnachtliches Arrangement mit winterlich verpackten Blumenkübeln, Tannengestecken und -kranz sowie Laternen und Terracotta-Windlichtern

Seit Anfang der Woche haben wir hier in Lippe zwar auch endlich zur Jahreszeit passende Temperaturen, doch mit verschneiten Gartenbildern kann ich leider noch nicht dienen; Schnee hatten wir hier nämlich bislang keinen. Aber immerhin hat sich die Sonne heute für einige Stunden gezeigt, so dass ich wenigstens (noch rechtzeitig vor Weihnachten ;o) meine diesjährige Adventsdeko auf der Terrasse ein Mal anständig ablichten konnte. Von der Deko im Eingangsbereich hab ich allerdings heuer keine Fotos gemacht, da sie sich nicht wesentlich von der letztjährigen unterscheidet.

Foto: Umkränzte Laterne neben einem Waldgesteck in einer weißrot dekorierten Mandarinenkiste

Die Laternen und Terracotta-Windlichter sind übrigens alle mit Wachskerzen bestückt, die während der Adventswochen auch jeden Abend vom Dunkelwerden bis etwa 22.00 Uhr brennen. Und wenn es nicht regnet, stelle ich auf den frostsicher verpackten Mosaiktisch noch ein Teelichtglas. Ich liebe echtes Kerzenlicht – besonders in der Vorweihnachtszeit – denn es erzeugt eine warme und nostalgische Atmosphäre, die gut zu traditionellem Weihnachtsschmuck passt. Gartendeko mit übertriebener elektrischer Beleuchtung kann ich hingegen nicht viel abgewinnen.

Tags:,
Iris | 16.12.2009 | 16:53 Uhr | Dekoration | 7 Kommentare
Seiten: « 1 2 3 4 5 »