direkt zum Seiteninhalt springen »

Artikel mit dem Schlagwort ‘Gartengestaltung’

Von der Weide zum fertigen Landhausgarten

Foto: Blick über den spätsommerlichen Bauerngarten auf unser rotes Haus
Jetzt, im September 2013, nach zweieinhalb Jahren Bau- und Pflanzzeit, habe ich endlich das Gefühl, wir haben wieder einen richtigen Garten. Alle baulichen Maßnahmen sind abgeschlossen und die geplanten Gartenräume in ihren Grundstrukturen angelegt.
Foto: Blick in den blühenden Heidegarten mit Terracotta-Büste auf Gabionensäule
Die Gartenteile, die seit ihrer Erstanlage schon mindestens eine Saison Entwicklungszeit hatten, haben sich auch bereits zu gut eingewachsenen, artenreichen Biotopen entwickelt. So genieße ich es mittlerweile sehr, bei meinen täglichen Gängen durch Heide- und Bauerngarten stets von zahllosen Hummeln und Schmetterlingen aller Art umschwirrt zu werden.
Foto: Blick über den Staketenzaun auf die üppig umrankte weiße Gartenschaukel
Und wie Elke vom Blog Günstig Gärtnern neulich treffend bemerkte, wirken manche Gartenecken jetzt schon, als wären sie immer schon so gewesen.
Foto: Blick vom Steingarten in den blühenden Präriegarten mit Wildbienenstand
Anderen Gartenräumen jedoch, die erst zum Schluss angelegt wurden, sieht man an, dass sie noch etwas Zeit brauchen, ehe sie sich in geplanter Pracht entfalten. So ist z.B. im Präriegarten zwischen den Stauden derzeit noch relativ viel Boden zu sehen. Doch in ein bis zwei Jahren wird er sich sicher zu meinem Lieblingsgartenteil in dieser Jahreszeit gemausert haben.
Foto: Ausschnitt Präriegartenbeet mit blühendem weißen und gelben Sonnhüten, Reitgras und hoher Fetthenne
Der Weg in den oberen Teil des Gartens lohnt sich allerdings auch jetzt schon. Zumindest fühle ich mich dort derzeit sehr behütet. ;o)

Tags:, , , , , , ,
Iris | 07.09.2013 | 14:19 Uhr | Garteneindrücke | 10 Kommentare

Sommer 2013 und wir haben eine Terrasse

Foto: Blick auf die Gartenseite des Hauses mit Terrasse und Holzregal
Mit der Fertigstellung unserer überdachten Terrasse ist nun endlich auch die Gartenansicht des Hauses vollständig. Und dank des besten Gärtnergehilfen der Welt ist es genau so geworden, wie ich es mir vorgestellt hatte :o).
Foto: Terrassendach und -möbel
Als mein Lieblingsgärtnergehilfe mit dem Aufbau der Terrassenüberdachung und der neuen Lounge-Möbel fertig war, machte ich mich sofort daran, unser neues Freiluftwohnzimmer gemütlich herzurichten. Und wir lieben es jetzt schon sehr, dort chillend die Aussicht auf unser Gartenparadies zu genießen.

Tags:, , , , , ,
Iris | 24.06.2013 | 07:47 Uhr | Dekoration, Garteneindrücke | 5 Kommentare

Mit dem Frühjahr kommt die Gartenlust

Das ist die aktuelle Aussicht aus unserem Wohnzimmerfenster:

Foto: Blick von der Terrasse in den Landhausgarten

Wie man sieht, hat sich nun auch bei uns endgültig der Frühling durchgesetzt. Überall grünt und blüht es und man kann den Pflanzen beim Wachsen momentan geradezu zusehen. So macht mir unser Garten wieder Spaß.
Der Heidegarten ist mittlerweile einmal komplett gejätet und die Sommerheiden sind auch bereits zurückgeschnitten. Außerdem hab ich die Zwischenräume der Heidepflanzen mit Holzhäckseln abgedeckt, die mein Lieblingsgärtnergehilfe mir kürzlich säckeweise beschaffte. Dasselbe will ich demnächst noch im Vorgarten machen, damit sich das Jäten in diesen beiden Gartenteilen künftig weitgehend erübrigt. Momentan sieht der Mulch aus den frischen Holzhäckseln zwar noch etwas unnatürlich aus, aber bis zum Herbst wird er sich farblich schön einpassen. In einem so großen Garten muss man sich die Arbeit erleichtern, wo man kann.

Apropos Vorgarten: Davon muss ich Euch ja erst mal ein Bild zeigen, damit Ihr einen ersten Eindruck davon bekommt:

Foto: Neu angelegter, mit Trockenmauern terrassierter Vorgarten im Frühling

Von den hunderten Sträuchern, Prachtstauden und Bodendeckern, die ich im Herbst dort eingepflanzt hab, kann man auf Fotos zwar noch nicht viel sehen, aber dafür kann man jetzt die Grundstruktur gut erkennen. Da der Vorgarten ein ziemlich starkes Gefälle hat, hab ich mittels zweier niedriger Trockenmauern terrassiert. So lässt er sich erstens leichter bearbeiten und zweitens mussten wir dadurch weniger Mutterboden kommen lassen, um ihn aufzufüllen.

So, jetzt muss ich im Gemüsegarten weiterschaffen. Die freien Beete sind schon alle gejätet, Frühkartoffeln, Kohlrabi und Kopfsalat sind gepflanzt. Heute will ich Zwiebeln stecken, Mairüben säen und das Erdbeerbeet jäten. Es läuft!

Tags:, , , , , , ,
Iris | 29.04.2013 | 12:11 Uhr | Garteneindrücke | 5 Kommentare
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 ...14 15 16 »