direkt zum Seiteninhalt springen »

Artikel mit dem Schlagwort ‘kleiner Garten’

Septemberstimmung 2010

Es aufzuschreiben fällt mir schwer: Herbst ist’s.

Und ich fühle mich derzeit um einen großen Teil der Gartensaison geprellt, denn bis jetzt war dieses Gartenjahr ein Jahr der Extreme: Erst lange zu kalt und zu nass, anschließend unerträglich heiß und trocken, dann wieder wochenlang zu nass und zu kalt, um den Aufenthalt im Garten mal einfach nur genießen zu können.

Zwar stehen in unserem Garten noch etliche Stauden und Einjährige in voller Blüte, doch bei näherem Hinsehen sieht man vielen Pflanzen die Strapazen des vergangenen Sommers an. Es kommt mir vor, als wären sie schon mindestens in Oktoberverfassung.

So richtig begeistern kann mich im Garten momentan nur das Lampenputzergras Hameln – meines Erachtens eines der schönsten Ziergräser überhaupt.

Tags:, , , , , , ,
Iris | 10.09.2010 | 20:13 Uhr | Garteneindrücke | 6 Kommentare

Schnee + Sonne aus der Vogelperspektive

Foto: Unser verschneiter Reihenhausgarten von oben

Heute hab ich das schöne Winterwetter mal genutzt, um unseren kleinen Garten von oben zu fotografieren (das geht in dem Umfang nämlich nur in der kalten Jahreshälfte, wenn das Terrassendach ‘oben ohne’ ist). Aus der Perspektive kann man am besten erkennen, wie viel von der Struktur ohne die nun fehlenden Stauden und Einjährigen noch übrig bleibt. Bis auf den Thermokomposter, den man sich links unten vor dem Rosenbogen dazudenken muss, ist die Gartenansicht vor der Terrasse vollständig (trapezförmig, längste Seite rechts). Unsere Gartenbank kann man hier allerdings auch nicht sehen, weil sie von den Blütenständen des Pampasgrases verdeckt wird. Aber dafür kann man hier gut erkennen, wie brav und wohlerzogen unsere Gartenwächterin ist: Sogar im nun völlig schneebedeckten Garten weicht sie nicht vom Weg ab ;o).

Tags:, , , , ,
Iris | 19.12.2009 | 16:26 Uhr | Garteneindrücke | 5 Kommentare

Der erste Schnee dieses Winters

Nun hat es auch hier in Lippe endlich geschneit.  Darauf hatte ich in den letzten Wochen schon ungeduldig gewartet, denn ich war gespannt, wie sich unser Garten, nach unserer diesjährigen Umgestaltungsaktion, im Winterkleid macht. Als ich heute Mittag dick eingemummelt, mit der Digicam bewaffnet aus der Terrassentür trat und in Richtung rechte untere Gartengrenze schaute, bot sich mir dieser Anblick:

Foto: Verschneiter Reihenhausgarten

So sah es auf der linken Seite aus:

Foto: Blick durch den Rosenbogen auf ein verschneites Vogelhaus

Und so von der gegenüberliegenden Seite in Richtung Terrasse:

Foto: Blick auf das verschneite Vogelhaus in Richtung Terrasse

Na, was sagt Ihr? Also ich finde, unser rasenloser Garten sieht sogar im verschneiten Zustand interessanter aus als vorher.

Btw: Gut, dass ich meine Adventsdeko auf der Terrasse vorgestern schon fotografiert hatte, um sie hier vorzuzeigen. Seit heute ist sie nämlich teilweise unsichtbar; fügt sich aber dafür nahtlos in die verschneite Gartenlandschaft ein ;o).

Foto: Schneebedeckte Terrassendeko mit winterlich verpackten Blumenkübeln, Tannengestecken und -kranz sowie Laternen und Terracotta-Windlichtern

Tags:, , , , , , ,
Iris | 18.12.2009 | 16:10 Uhr | Dekoration, Garteneindrücke | 5 Kommentare
Seiten: 1 2 3 4 »