direkt zum Seiteninhalt springen »

Artikel mit dem Schlagwort ‘Terrasse’

Frühlingsboten auf der Terrasse

Hier präsentiere ich Euch nun noch die gestern angekündigten Bilder der diesjährigen Frühlings-Deko auf unserer Terrasse. Normalerweise steht sie ja direkt vorm Fenster. Doch weil sie sich da schlecht ablichten ließ, gruppierte ich sie fürs Foto mal kurz neben dem Gartenschrank:

Foto: Deko-Tisch mit Blumentöpfen und -kübeln mit Frühlingsblühern

Meinen momentanen Lieblingspflanzkorb hab ich jedoch separat fotografiert, weil man dann seine Details besser erkennen kann. Dieses Arrangement mag ich grad so besonders gern, weil ich finde, dass die sehr natürlich wirkende Pflanzung am besten zum anbrechenden Vorfrühling passt.

Foto: Mit Moos verkleideter Drahtkorb mit Schneeglöckchen, Hornveilchen, Mini-Narzissen, Efeu, blühenden Haselzweigen und Goldnessellaub

Seit vorgestern Abend muss ich allerdings meinen Frühlingsgrüßen vorübergehend Asyl im Keller gewähren, denn der Winter demonstriert gerade mit eisiger Kälte und Schnee, dass er noch nicht besiegt ist. Bleibt nur die Hoffnung, dass sein Widerstand gegen das Frühlingserwachen nicht mehr allzu lange dauert.

Tags:, ,
Iris | 06.03.2010 | 09:26 Uhr | Dekoration | 5 Kommentare

Vorweihnachtliche Terrasse

Foto: Vorweihnachtliches Arrangement mit winterlich verpackten Blumenkübeln, Tannengestecken und -kranz sowie Laternen und Terracotta-Windlichtern

Seit Anfang der Woche haben wir hier in Lippe zwar auch endlich zur Jahreszeit passende Temperaturen, doch mit verschneiten Gartenbildern kann ich leider noch nicht dienen; Schnee hatten wir hier nämlich bislang keinen. Aber immerhin hat sich die Sonne heute für einige Stunden gezeigt, so dass ich wenigstens (noch rechtzeitig vor Weihnachten ;o) meine diesjährige Adventsdeko auf der Terrasse ein Mal anständig ablichten konnte. Von der Deko im Eingangsbereich hab ich allerdings heuer keine Fotos gemacht, da sie sich nicht wesentlich von der letztjährigen unterscheidet.

Foto: Umkränzte Laterne neben einem Waldgesteck in einer weißrot dekorierten Mandarinenkiste

Die Laternen und Terracotta-Windlichter sind übrigens alle mit Wachskerzen bestückt, die während der Adventswochen auch jeden Abend vom Dunkelwerden bis etwa 22.00 Uhr brennen. Und wenn es nicht regnet, stelle ich auf den frostsicher verpackten Mosaiktisch noch ein Teelichtglas. Ich liebe echtes Kerzenlicht – besonders in der Vorweihnachtszeit – denn es erzeugt eine warme und nostalgische Atmosphäre, die gut zu traditionellem Weihnachtsschmuck passt. Gartendeko mit übertriebener elektrischer Beleuchtung kann ich hingegen nicht viel abgewinnen.

Tags:,
Iris | 16.12.2009 | 16:53 Uhr | Dekoration | 7 Kommentare