direkt zum Seiteninhalt springen »

Artikel mit dem Schlagwort ‘Ziergehölze’

In Sichtungen geprüfte Zierpflanzen

Einige Gartenbau-Expertengruppen führen in Deutschland sogenannte Sichtungen durch, um anhand mehrjähriger Beobachtungen Zierpflanzensorten an verschiedenen Standorten auf ihre Verwendungsmöglichkeiten, ihre Gesundheit und ihren Zierwert zu prüfen. Die Resultate dieser Sichtungen können evtl. auch Hobbygärtnern helfen, unter den unzähligen Zierpflanzensorten gezielt solche auszuwählen, die von den Sichtern als besonders vital, robust und attraktiv bewertet wurden. Darum liste ich im Folgenden mal die Ergebnisseiten auf, die ich bis jetzt im Internet gefunden habe:

Tags:, , , , , ,
Iris | 16.09.2009 | 16:45 Uhr | Gewusst wie, Surftipps | Kommentare deaktiviert

Blütensträucher für mehr Leben im Garten

Bereits vor einigen Monaten veröffentlichte ich hier im Lebensglück Garten Blog eine Liste einheimischer Stauden, die von Dipl.-Biol. Markus Holt empfohlen wurde. Jener schrieb mir gestern eine Email, in der er mir seine Freude darüber mitteilte, dass ich seinem Wunsch nach Kopie und Weitergabe seiner Staudenliste nachgekommen bin.
Außerdem sandte er mir eine Liste einheimischer Sträucher, die er als ideale Nahrungsgrundlage für einheimische Tiere empfiehlt, und erlaubte mir, auch diese hier zu veröffentlichen. Dieses freundliche Angebot nehme ich natürlich ebenfalls gerne an. Hier ist sie also: Liste einheimischer Sträucher (PDF-Datei).

Allerdings muss ich gestehen, dass ich selbst keinen der empfohlenen Sträucher im Garten habe. Jedoch wachsen etliche von ihnen wild hier in unserer Umgebung.
Zwar gibt es in unserem Garten eine Blütenhecke und auch ein paar blühende Solitärgehölze (neben den immergrünen Azaleen und Rhododendren), doch dabei handelt es sich um andere Ziersträucher als die von Dipl.-Biol. Markus Holt bevorzugten, namentlich: Blutjohannisbeere, Flieder, Forsythien (die zu meinen Lieblingsgehölzen zählen, obwohl sie keinerlei Nährwert für heimische Tiere haben), Ginster, Hortensien, Mahonien, Pfeifenstrauch, Goldliguster, Schmetterlingsflieder, Stern-Magnolie, Weigelien, Zaubernuss. Die meisten von ihnen dienen, zumindest während ihrer Blütezeit, dennoch zahlreichen Insekten als Nahrungsquelle.

Tags:, , , ,
Iris | 23.08.2009 | 14:32 Uhr | Gewusst wie | 4 Kommentare

Anleitungen zum Pflanzenschnitt

Vor einigen Tagen hat mich eine Bloggerin, die erst seit kurzem einen eigenen Garten hat, angemailt und gefragt, ob ich ihr nicht eine Web-Adresse nennen könne, auf der beschrieben wird, wie man Gartenpflanzen richtig schneidet. Eine URL für alle Fälle Schnitte? Nein, die konnte ich ihr spontan nicht nennen – zumal sie nicht geschrieben hat, um was für Pflanzen genau es geht. Doch ich hab’ dann ad hoc eine kleine Linkliste zu diesem Thema zusammengestellt. Und weil das ja vielleicht auch andere interessiert, veröffentliche ich die jetzt auch hier im Blog:

Tags:, , , , ,
Iris | 05.08.2009 | 22:35 Uhr | Gewusst wie, Surftipps | 3 Kommentare
Seiten: « 1 2